Geschichte der Feuchtwanger Tafel

Anfang 2005 begannen die Planungen für die Feuchtwanger Tafel. Mit 12 ausgestellten Berechtigungsausweisen wurde der Tafelladen am 6. Oktober 2005 eröffnet. Inzwischen haben wir über 150 Berechtigungsausweise für Alleinstehende und Familien ausgestellt.

Die „Tafel-Idee“ stammt aus den USA, von wo seit den 80er Jahren über entsprechende Aktivitäten berichtet wurde. Die erste Tafel in Deutschland entstand 1993 in Berlin. In den darauf folgenden Jahren wurden in ganz Deutschland Tafeln eröffnet. Mittlerweile gibt es über das Bundesgebiet verteilt über 900 Tafeln.

Weitere Infos zu den Tafeln: www.tafel.de