Skip to main content

Grundpflege/Körperpflege

Sind Sie oder ihr pflegebedürftiger Angehöriger nicht mehr in der Lage die Körperpflege selbständig durchzuführen?

Wir bieten Hilfe bei

  • Waschen, Duschen und Baden
  • Haarpflege
  • Hilfe beim Toilettengang
  • Mobilisation
  • Prohylaktische Maßnahmen
  • Ernährung
  • und vielem mehr

Verbindungspflege

Verhinderungspflege ist eine Leistung der Pflegekasse, die zusätzlich zum Pflegegeld bzw. zur Pflegesachleistung in Anspruch genommen werden kann.

Wenn die Pflegeperson wegen Krankheit, Urlaub oder sonstigen Gründen die Pflege vorübergehend nicht übernehmen kann. Voraussetzung ist hier ein Pflegegrad 2 oder höher und die Einstufung muss mindestens seit 6 Monaten bestehen.

Kosten werden von der Pflegekasse für Körperpflege oder Betreuungsleistungen übernommen. Eine Ankündigung vorab bei der zuständigen Pflegekasse ist nötig.


Behandlungspflege

Medizinische Leistungen können wir aufgrund einer Vorordnung und in Zusammenarbeit mit Ihrem Haus- oder Facharzt durchführen.

Dies sind zum Beispiel

  • Kompressionsstrümpfe oder –verbände
  • Medikamentenüberwachung
  • Blutzuckermessung
  • Injektionen
  • Wundverbände
  • Sonstige Verordnungen des Hausarztes

Die von Ihrem Arzt verordneten Leistungen müssen Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung vorgelegt werden.


Palliativpflege/Krankenhausnachsorge

Nach einem Krankenhausaufenthalt oder im Falle einer schweren Krankheit möchten wir Ihnen ein Leben in Ihrer gewohnten Umgebung ermöglichen. Unsere qualifizierten Mitarbeiter/innen betreuen Klienten in Zusammenarbeit mit den umliegenden Krankenhäusern und der SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung) Ansbach.